Bad Homburg - "Ode an die Freude" für Europa

Administrator on Apr 22 2017

22.04.2017 - Über 300 Menschen spielten und sangen spontan vor dem Bad Homburger Kurhaus Beethovens "Ode an die Freude". Unter dem Motto "Restons Ensemble - wir bleiben zusammen" setzten sie ein Zeichen für Freiheit und Demokratie in Europa.

Oberbürgermeister Alexander Hetjes begrüßte vor dem Kurhaus. "Wir treten heute für ein geeintes Europa ein. Wir senden damit auch ein Zeichen nach Frankreich und besonders an unserer Freunde in unserer Partnerstadt Cabourg, mit ihrer Stimme Europa zu stärken", sagte Hetjes zwei Tage vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich.
Dirigent Lars Keitel probte Beethovens Hymne anschließend nur kurz. Dann stimmten Chor und Orchester die Europahymne an. Trotz einer Besetzung, wie sie noch nie zusammengespielt hatte, überzeugte das Ensemble sofort.

Gebet für den Frieden

Im Anschluss fand vor dem Kurhaus das Friedensgebet statt, zu dem die Erlöserkirche und St. Marien das zweite Mal in diesem Jahr eingeladen hatten. Pfarrer Abdu Saher berichtete über die Lage im Nahen Osten. Pfarrerin Astrid Bender sprach den anschließenden Segen.



Zurück